Die Feuerwehr feiert Jubiläum

18. Mai 2020
Verein
25 Jahre Feuerwehrverein der FF Velden

Die Feuerwehr Velden feiert Jubiläum

 

Moment mal, schon wieder ein Jubiläum der Feuerwehr? Aber da gab es doch vor zwei Jahren erst ein großes Fest? Ja, das stimmt, 2018 feierte die Freiwillige Feuerwehr Velden ihr 150jähriges Bestehen. Aber heuer darf trotzdem wieder gefeiert werden. Am 07.04.1995 wurde nämlich der Feuerwehrverein der Freiwilligen Feuerwehr Velden gegründet, die Gründung jährt sich heuer somit zum 25sten Mal. Mittlerweile hat der Verein eine stattliche Größe von über 150 Mitgliedern erreicht und beteiligt sich an vielen Veranstaltungen des Stadt- und Gemeindelebens in und um Velden.

 

Vor 25 Jahren wurde der Feuerwehrverein ins Leben gerufen, um die Freiwilligen Feuerwehr Velden zu unterstützen, insbesondere durch das Anwerben und Stellen von Einsatzkräften. Darüber hinaus unterstützt der Verein die aktive Wehr bei Neuanschaffungen und in der Öffentlichkeitsarbeit. Nicht zuletzt soll er auch langgedienten Feuerwehrkameradinnen und -kameraden eine Heimat bieten, die aus dem aktiven Feuerwehrdienst ausscheiden müssen, sei es beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen oder durch das Erreichen der gesetzlich festgelegten Altersgrenze.

Bei der Gründungsversammlung im Jahre 1995 waren 30 Personen zugegen, davon 26 aktive Feuerwehrdienstleistende. Mittlerweile ist der Verein auf über 150 Mitglieder angewachsen. Als 1. Vorstand wurde Peter Wölfel gewählt, der dem Verein auch heute noch vorsteht. Seit der Vereinsgründung kümmerten sich die Vereinsmitglieder nicht nur weiterhin tatkräftig um die Instandhaltung und Erweiterung des Gerätehauses, der Verein unterstützte darüber hinaus Neuanschaffungen an Ausrüstungsgegenständen für die aktive Wehr finanziell. Hier nur einige Beispiele:

  • 2004: Der Feuerwehrverein unterstützte die Anschaffung der neuen Schutzkleidung Bayern 2000.
  • 2007: Das neue Mehrzweckfahrzeug wurde mit einem großen Festakt in Dienst gestellt. Das Fahrzeug wurde zur Anpassung an neue Einsatzaufgaben und zur schnelleren Hilfeleistung von der Stadt Velden für die Feuerwehr gekauft. Der Verein steuerte dazu 10.000 € bei.
  • 2012: Das in die Jahre gekommene LF8 wurde im Jahr 2012 durch ein neues HLF 10/6 der Firma Schlingmann ersetzt. Das Fahrzeug wurde durch das Beschaffungsteam aus Vorstandschaft, Gruppenführer und Maschinisten auf die kommenden Aufgaben der Feuerwehr abgestimmt und in einem großen Festakt mit Segnung durch Pfarrer C. Simon feierlich in Dienst gestellt. Der Verein trug mit einer Spende von 10.000 € zum Kauf bei.
  • 2012: Der Verein beschaffte einen Mehrzweckanhänger für die aktive Wehr.

 

Oben genannte Unterstützungsleistungen des Vereins an die aktive Wehr lassen sich natürlich nicht alleine durch die Mitgliedsbeiträge der Vereinsmitglieder stemmen. Deshalb veranstaltet der Verein immer wieder Feste, zu denen jeder herzlich eingeladen ist. Zum einen fließen die Einnahmen daraus in die Vereins- und Jugendarbeit zurück und darüber hinaus sind solche Veranstaltungen auch eine gute Gelegenheit, die Feuerwehr der Öffentlichkeit positiv zu präsentieren.

Alljährlich bereichern deshalb eigene Veranstaltungen des Feuerwehrvereins den Veldener Vereinskalender, Beispiele wären das traditionelle Kaffeekränzchen im Gerätehaus, das heuer jedoch aufgrund der Corona-Krise ausfallen musste, das "Dreegrennen"-Kartelturnier, die Teilnahme an der Stadtmeisterschaft des TSV Velden im Eisstockschießen oder die Vereinsweihnachtsfeier. Des Weiteren trägt der Verein zum guten Gelingen von gemeinschaftlichen Veranstaltungen zusammen mit anderen Vereinen bei.

Im Jahr 2016 erfüllte sich die Feuerwehr einen langgehegten Wunsch, nicht zuletzt in Ausblick auf das zwei Jahre später ausgerichtete 150-jährige Jubiläum: Der Verein ermöglichte die Beschaffung einer Vereinsfahne. Die Fahne soll ein Symbol für die Werte und Tugenden der Wehr sein: Stolz, Mut und Hilfsbereitschaft, aber auch Gemeinschaft, Freundschaft und Kameradschaft. Sie soll die Wehr über viele Jahrzehnte bei Festen und Jubeltagen begleiten, aber auch Kameraden auf ihrem letzten Weg.

2018 folgte dann der Höhepunkt der bisherigen Vereinsgeschichte, die Ausrichtung des 150jährigen Gründungsjubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Velden. Das Jubiläum konnte in einem würdigen Rahmen mit ansprechendem Festprogramm gefeiert werden und die Gäste aus nah und fern fanden eine gut organisierte und durchdachte Infrastruktur vor. Drei Jahre nahm die Vorbereitung und Planung dazu in Anspruch, die sich jedoch gelohnt hat. Das lag nicht zuletzt an der großen Unterstützung, die der Verein bei der Organisation und am Fest selbst erfuhr. Gerne erinnert man sich zurück an die schön geschmückten Häuser entlang der Festzugstrecke, an die vielen Zuschauer beim Festzug, an die vielen fleißigen Helfer rund ums Fest. Bei den Teilnehmern des Festzugs bleibt sicher die Erinnerung an den steilen Anstieg zur Aufstellung in brütender Hitze, dann aber auch an den ersten Schluck kühlen Getränks im Festzelt. Und vor allem an den Einzug ins vollbesetzte Zelt nach dem Festzug.

Das 25jährige Vereinsjubiläum in diesem Jahr soll wenn möglich auch wieder gefeiert werden, wenn auch ein paar Nummern kleiner. So ist am Sonntag, den 06.09. ein „Tag der offenen Tür“ geplant, sofern es die Entwicklung der Corona-Pandemie hoffentlich wieder zulässt. Alle Bürger sind dazu herzlich willkommen und können sich bei dieser Gelegenheit vom guten Leistungsstand der Veldener Wehr und vom gepflegten Zustand der überlassenen Ausrüstung selbst überzeugen.

Eine große Herausforderung der kommenden Jahre ist für den Verein unter anderem die Mitgliedergewinnung für die aktive Wehr. Wie viele andere Vereine oder Feuerwehren hat auch die Freiwillige Feuerwehr Velden zunehmend mit einem Mitgliederrückgang zu kämpfen. Der Verein will deshalb versuchen, Frau und Mann, Jung und Alt, Neueinsteiger oder Quereinsteiger wieder verstärkt für den ehrenamtlichen Feuerwehrdienst zu begeistern und dessen Notwendigkeit in Erinnerung rufen - gerade in Krisenzeiten, wo schnelle Hilfe sehnlichst erwartet wird. Denn nur so kann Velden auch in den nächsten Jahren eine Feuerwehr geboten werden, die 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag für die Bürger da ist, egal ob zur Hilfeleistung, wenn es drauf ankommt oder hoffentlich „nur“ zur Bereicherung des Stadt- und Gemeindelebens.

Interesse am Feuerwehrverein oder am aktiven Feuerwehrdienst?

Nähere Infos dazu unter: www.ff-velden.de

 

 

 

Bericht:               Dieter Meyer

Fotos:                  Dieter Meyer

Bildunterschriften:

2012_...jpg:

Der Feuerwehrverein unterstützte 2012 mit einer Spende die Anschaffung des Feuerwehrfahrzeugs

 

2016_...jpg:

Im Jahr 2016 wurde die neue Vereinsfahne feierlich gesegnet

 

2018_...jpg:

Das 150jährige Gründungsjubiläum der FF Velden im Jahr 2018 war der Höhepunkt der Vereinsgeschichte